Württembergisches Top-Derby in Tübinger Arena

03.04.2017

Am morgingen Dienstag steigt das württembergische Derby zwischen der TuS Metzingen und der SG BBM Bietigheim in der Tübinger Paul Horn-Arena. Ab 20:00 Uhr empfängt dann der Tabellendritte aus dem Ermstal den noch ungeschlagenen Spitzenreiter aus der Nähe von Ludwigsburg. Bisher sind rund 1.600 Tickets verkauft, aber noch genügend Karten erhältlich.

Am heutigen Dienstag steigt das württembergische Derby zwischen der TuS Metzingen und der SG BBM Bietigheim in der Tübinger Paul Horn-Arena.  Ab 20:00 Uhr empfängt dann der Tabellendritte aus dem Ermstal den noch ungeschlagenen Spitzenreiter aus der Nähe von Ludwigsburg. Bisher sind rund 1.600 Tickets verkauft, doch die Verantwortlichen rechnen mit 2.000 Besuchern.

 

Auch wenn die SG BBM Bietigheim bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Punkt in der Liga abgeben musste, so war es die TuS Metzingen die bisher einzige Mannschaft, die das Team von Martin Albertsen am Rande einer Niederlage hatte. Mit 25:24 verloren die TusSies das Auswärtsspiel in der Sporthalle am Viadukt und waren über 60 Minuten ebenbürtig. In der Zwischenzeit ist in der Tabelle eine kleine Lücke zwischen der SG und den Verfolgern entstanden und Bietigheim reist als Meisterfavorit Nr. 1 nach Tübingen. Der Kader besteht fast ausschließlich aus Top-Spielerinnen und alle Positionen sind doppelt stark besetzt. Auch mental hat man an Stärke gewonnen und sich national und international weiterentwickelt. Somit steht die Albertsen-Sieben kurz davor einen Titel zu gewinnen, doch Metzingen wird versuchen, die Meisterschaft nochmals spannend zu gestalten.

Das Spiel ist der Auftakt zu einem intensiven Programm mit 3 Hammerspielen in 12 Tagen. Csaba Konkoly kann fast aus dem vollen Schöpfen und bis auf Silvi Szücs und Celine Michielsen auf den kompletten Kader zurückgreifen. Auch wenn der Meisterschaftszug abgefahren ist, will die TuS den Kontrahentinnen aus Bietigheim die ersten beiden Punkte abknöpfen. Dafür müssen die TusSies im Gegensatz zum Spiel in Dortmund versuchen eine Schippe drauf legen, was auch der Trainer so sieht:

„Wir wollen uns gut eingestellt präsentieren. Bietigheim hat sich seit Saisonbeginn zu einer internationalen Topmannschaft entwickelt. Es wird damit ein sehr schweres Spiel und wenn wir gewinnen wollen, dann müssen wir auf jeder Position 120 % Leistung abrufen.“

Anna Loerper sieht die Begegnung gegen die SG BBM wie folgt:

„Ich denke das Bietigheim als Favorit in diese Partie gehen wird. Bisher hat die SG sehr konstant gespielt und steht verdient auf dem ersten Platz. Wir wollen zeigen dass wir mit der Topmannschaft mithalten können. Im Gegensatz zum Hinspiel wollen wir gewinnen, denn die Punkte würden uns sehr gut tun, da wir dann nochmals in das Rennen um den zweiten Platz eingreifen können. Deshalb werden wir alles dafür tun um als Sieger vom Platz zu gehen.“

Bisher konnten rund 1.600 Tickets verkauft werden, doch es gibt für dieses Schlagerspiel noch genügend Tickets an der Abendkasse, online auf handball-tussies.com/tickets oder an folgenden Vorverkaufsstellen:

  • TusSies Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 5, 72555 Metzingen
  • Reisebüro im Bahnhof, Eisenbahnstrasse 24, 72555 Metzingen
  • Thomas Cook Reisebüro, Katharinenstraße 13, 72764 Reutlingen
  • Thomas Cook Reisebüro, Lange Straße 13, 72574 Bad Urach
  • Thomas Cook Reisebüro, Uracher Straße 5, 72525 Münsingen
  • Reisen mit Pfiff, Kelterstraße 12, 72658 Bempflingen
  • Rimpo Tonträger, Ammergasse 23, 72070 Tübingen
  • Tourist Info/Ticket Center, An der Neckarbrücke 1, 72072 Tübingen

 

 

Partner