Letztes Saison-Heimspiel am Samstag gegen Leipzig

11.05.2017

Die TuS Metzingen lädt zum letzten Saison-Heimspiel in die Tübinger Paul Horn-Arena ein und begrüßt den deutschen Rekordmeister aus Leipzig. Auch wenn das Spiel für die Platzierung der TuS Metzingen keine große Bedeutung mehr hat, so will sich das Team für das anstehende Olymp Final-Four in Bietigheim weiter einspielen und sich gebührend von seinen Fans verabschieden. Zudem haben die Verantwortlichen wieder ein grandioses Rahmenprogramm zusammengestellt, sodass keiner der Gäste zu kurz kommen wird.
Schaut man auf die Tabelle so treffen um 20:00 Uhr der Tabellendritte und der aktuell Fünfte der Handball-Bundesliga Frauen aufeinander. Leipzig reist zwar als amtierender Pokalsieger nach Württemberg, doch überschatten in dieser Saison eher die negativen Schlagzeilen. Neben einigen verletzungsbedingten Ausfällen von fast ausschließlich Leistungsträgerinnen sorgte vor allem die 6-stellige Etatlücke beim HCL für viel Aufregung. Auch die Abgänge von Spielerinnen innerhalb der Runde brachten keine Ruhe in den Verein. So wechselten Luisa Schulze und Katja Kramarczyk nach Bietigheim und Leverkusen und sorgten damit für weitere Sorgenfalten auf der Stirn von Trainer Norman Rentsch. Trotz der Probleme konnte sich der HCL sportlich schnell stabilisieren, was vor allem daran lag, dass junge Nachwuchsspielerinnen aus den eigenen Reihen in dieser schwierigen Phase Verantwortung übernahmen. Dies mussten die TusSies bei Ihrem Gastspiel in Leipzig leidvoll miterleben und ließen bei der 25:24 Niederlage beide Punkte im Osten Deutschlands. Somit dürfte das Spiel am Wochenende kein Selbstläufer werden, denn die Scharte aus dem Hinspiel soll ganz sicher ausgemerzt werden.

Das weiß auch TuS-Trainerin Edina Rott und erklärt: „Mit dem HC Leipzig haben wir noch eine Rechnung offen. Dort haben wir alle nicht gut gespielt und am Ende verdient verloren. Leipzig ist in dieser Verfassung ein unangenehmer Gegner und hat am Samstag nichts zu verlieren. Wir wollen gewinnen und uns weiter einspielen, besonders wenn jetzt Anna und Jule wieder zurück sind.“

Bis auf Celine Michielsen und Silvia Szücs kann das Trainerteam auf den kompletten Kader zurückgreifen. So werden die zuletzt angeschlagenen Julia Behnke und Anna Loerper wieder mit auf dem Spielberichtsbogen stehen und können ihr Team unterstützen. Ziel ist es vor einer möglichst großen Kulisse das letzte Saison-Heimspiel erfolgreich abzuschließen. Zudem werden sich am Samstag einige TusSies zum letzten Mal ihrem Heimpublikum präsentieren. Mit Silvia Szücs, Celine Michielsen, Wendy Obein, Luca Szekerczés und Tonje Løseth werden in diesem Jahr fünf TusSies auf Wiedersehen sagen, was schon alleine Grund genug ist, dieses Spiel nicht zu verpassen. Nach Spielende werden alle gebührend verabschiedet.

Weitere Highlights rund um dieses Spiel werden sein:

  • Große Saisonabschluss-Tombola mit einem Hauptpreis im Wert von 500,- gesponsert von der Möbelzentrale Ott
  • Attraktive Halbzeitshow mit den Cheerleadern der Dancing Shoes und der Trampolingruppe „Jumping Fitness“ aus Tübingen
  • Aftershow-Party mit DJ Zenemy in der Halle bis 24:00 Uhr
  • Gemeinsam feiern in der Szene Diskothek Top10 in Tübingen. Die Eintrittskarte zum Spiel berechtigt auch zum kostenfreien Eintritt ins Top10
  • Der 30.000te Heimspiel-Besucher der Saison 2016/17 wird gesucht und bekommt eine tolle Überraschung.
  • Es gibt die Möglichkeit die begehrten Tickets für die DHB-Pokalendrunde in Bietigheim in der Halle zu erwerben und dabei gleich auch noch eines der limitierten Fans-Shirts zum Preis von 5,00 € zu ergattern.

„Wir hoffen auf eine große Unterstützung und wollen mit allen Fans eine erfolgreiche Saison feiern. Für die Spielerinnen ist dieses Spiel auch was ganz besonderes und wird sicherlich ein emotionales Highlight werden“, so Ferenc Rott.
Einen Shuttlebus für die Fans wird am Samstag um 18:00 Uhr an der Öschhalle abfahren.
Bisher sind rund 1.400 Tickets verkauft und weitere 206 Tickets fehlen zur historischen Marke von 30.000 Zuschauern in einer Saison. Karten für dieses weitere Saisonhighlight gibt es an der Abendkasse, online auf handball-tussies.com/tickets oder an folgenden Vorverkaufsstellen:

  • TusSies Geschäftsstelle, Wilhelmstraße 5, 72555 Metzingen
  • Reisebüro im Bahnhof, Eisenbahnstrasse 24, 72555 Metzingen
  • Thomas Cook Reisebüro, Katharinenstraße 13, 72764 Reutlingen
  • Thomas Cook Reisebüro, Lange Straße 13, 72574 Bad Urach
  • Thomas Cook Reisebüro, Uracher Straße 5, 72525 Münsingen
  • Reisen mit Pfiff, Kelterstraße 12, 72658 Bempflingen
  • Rimpo Tonträger, Ammergasse 23, 72070 Tübingen
  • Tourist Info/Ticket Center, An der Neckarbrücke 1, 72072 Tübingen

 

 

Partner